Instagram und Story Update

Das neue Instagram Update erregt die Gemüter und schafft erneut eine weitere Entwicklung im Bereich “Branding”. Das eigentliche Feature, welches die Story so spannend machte wird nun um eine wichtige Funktion erweitert.

Ab sofort ist es möglich neben den Fotos und Videos der letzten 24 Stunden auch seine Camera Roll zu nutzen und so alte Fotos hochzuladen.

Welchen Vorteil bringt das?

Marken können nun gezielter Kampagnen schalten und sind nicht mehr auf “Screenshot-Spielereien” angewiesen. Ebenso können sie ältere Fotos gekonnter in Szene setzen und so auch mehrfache Postings durchführen, ohne jedes Mal “neue 24 Std. Fotos” zu machen.

Welchen Nachteil bringt das mit sich?

Durch die Story erschaffte man eine Art Abhängigkeit, die es spannend machte, gegebenenfalls etwas zu verpassen, wenn man jemanden nicht min. innerhalb von 24 Stunden folgt. Nun ist das passé und die Fotos können, falls derjenige sie erneut hoch lädt, ebenfalls erneut ansehen.

Meine Meinung dazu: 

Weiterentwicklungen sind wichtig und gehören zur heutigen Zeit dazu. Ich finde dieses Feature grundlegend gut, jedoch mag ich es ebenfalls sehr, wenn man auf bestimmte Inhalte die man gemacht hat, nur 24 Stunden zugreifen kann und diese dadurch nur im begrenzten Zeitraum zur Verfügung stellen kann.

Ob das Feature angenommen wird und ob es Verwirrung stiftet wird sich zeigen.