023 FaceApp - App in den Müll damit


https://www.instagram.com/tbbi
https://www.facebook.com/timoblaschke.de
https://www.youtube.com/c/TimoBlaschkeDE


022 Ich bin dann mal offline


https://www.instagram.com/tbbi
https://www.facebook.com/timoblaschke.de
https://www.youtube.com/c/TimoBlaschkeDE


Offline im Selbstversuch

OFFLINE IS THE NEW ONLINE

Viele Jahre bin ich nun stetig online, versuche das bestmögliche Ergebnis für meine Kunden und mich zu erzielen. Durch die verschiedenen Social Media Accounts wird man nahezu an sein Handy gefesselt und so richtig abschalten ist nicht mehr drin. Gerade spät abends nachdem man alles erledigt hat fällt es mir schwer da dann einen freien Kopf zu bekommen. Um hier mal ein wenig mich selbst und meine Arbeit, sowie meine private Nutzung der Social Media Kanäle zu hinterfragen, mache ich einen Selbstversuch und gehe seit heute Montag, für min. 1 Woche (7 Tage) offline auf sämtlichen Kanälen die mit Social Media zutun haben.

Ich versuche einfach herauszufinden, wie ich das alles nutze und ob es sich dabei um eine Art Sucht bzw. ein Suchtverhalten handelt.

Selbstdisziplin ist der Schlüssel

Die Erfahrungen führe ich in einer Art "Offline Tagebuch" welches dann später als Ebook erscheinen wird.

Mehr dazu dann in den nächsten Wochen.


021 Quiz Sticker als Update bei Instagram


https://www.instagram.com/tbbi
https://www.facebook.com/timoblaschke.de
https://www.youtube.com/c/TimoBlaschkeDE


QUIZ Sticker - Instagram

Instagram mit neuem Sticker Update.

Nun gibt es ein erneutes Update von Instagram und dieses Mal gibt es einen Sticker den man nutzen kann.

Beim QUIZ Sticker kann man Fragen an seine Follower stellen - im "Wer wird Millionär"-Stil.

Sprich "A, B, C oder D". Die Auswertung findet dann in den Insights statt und man bekommt dann auch die Info welche Frage wann wie oft falsch oder richtig angeklickt wurde.


Wieso macht Instagram das?

Natürlich in erster Linie um einfach etwas neues zu präsentieren und etwas "Fun" für die Benutzer zu generieren. Wir werden also bald viele Fragen/Antwort-Spielchen bekommen.
Sie preisen das ja auch genau so im Intro-Video an ("Wie gut kennst Du deine Follower?").
Für mich wäre denkbar, dass das auch für Firmen dann eine spätere Interaktion mit den Fans und Followern bedeutet.
Sie könnten dann gezielt Abfragen stellen, die als "Richtig/Falsch" getarnt sind, man aber durch die Abstimmung dann erkennt, wo ein

Trend hingeht.

Das wird sicherlich nicht das letzte Update sein, welches Instagram präsentiert.


019 10 for 10 - Die Podcast Reihe


https://www.instagram.com/tbbi
https://www.facebook.com/timoblaschke.de
https://www.youtube.com/c/TimoBlaschkeDE


Goodbye, Google Plus

Am 28. Juni 2011 erblickte Google Plus das Licht der Welt. Das Google-eigene Netzwerk wurde anfangs gut genutzt. Google bezifferte laut eigenen Aussagen die Nutzerzahlen Ende 2012 auf 500 Millionen - davon rund 135 Millionen aktiv. Diese Zahl war beachtlich, bedenkt man das Facebook 3 Mal so lange brauchte um anfangs so einen Wachstumsschub zu erlangen. Jedoch sollte man sagen, dass nicht zuletzt die "Nötigung einer Seitenerstellung" bei Nutzung von Google-Diensten zu so einer Zahl geführt hat. Man konnte einseitige Inhalte teilen und auch von ausserhalb abrufbar machen (sprich für Leute ohne Google Konto). Durch sogenannte "Kreise" wurden die Personen in Kategorien unterteilt, wodurch das Posten und die Beitragsinhalte nur die bekommen, die auch dafür vorgesehen waren. Die Grundidee dahinter war sehr angenehm und auch intuitiv.

Stagnierende Zahlen, der Wachstum von Facebook (durch den Zukauf von Instagram und WhatsApp) ließen dann Ende 2018 nur den Schluss zu, dass der private Bereich von Google Plus eingestellt wird. Ende letzter Woche gab Google dann via Email bekannt, wann und wie das Ganze vonstatten geht.

Anfang April 2019 ist Schluss.

Besitzer von Google+ - Seiten werden gebeten ihre Daten herunterzuladen und zu sichern, sollten sie diese behalten wollen. Es werden dann nach und nach alle, im Zusammenhang mit den Seiten erstellten Nachrichten, Kommentare, Funktionen, Bilder und Foreneinträge gelöscht. Daher kann es zu Verzögerungen der jeweiligen zu löschenden Instanz kommen.

Man stelle die Plattform bzw. deren Support ein, da die geringe Nutzung und die angebotenen Dienstleistungen in diesem Zuge eine zu hohe Erwartung und einen zu hohen Anspruch haben.

Ich persönlich habe diese Plattform nie groß vorne gesehen und für mich war es fast schon überraschend, dass sie sich überhaupt so lange gehalten hat. Dieser Zwang sich eine Page dort zu erstellen, wenn man Dienste Googles benutzt war mir ein Graus und ein notwendiges Übel. Dieses konnte meines Erachtens nie zu großem Erfolg führen.

Als Podcast: https://itunes.apple.com/de/podcast/news2podcast/id1365602874?mt=2


Instagram veröffentlicht neues SWIPE Design - versehentlich

Gestern Abend gab es eine 5-minütige Update-Welle durch diverse Instagram Profile. Versehentlich wurde das bereits länger getestete neue SWIPE Design ausgerollt.
Die Welle der "Empörung" war bei vielen Twitter-Nutzern zu spüren. Man solle diesen kurzen Test als "gescheitert" ansehen und schleunigst das Design vergessen - waren die harmlosen Meinungen.

Ich persönlich bekam es auch für kurz und fand es zwar optisch interessant jedoch Work-Flow-mässig ehrlich gesagt nicht besonders toll.
Es ist so aufgebaut dass per "Tap", wie bei den Storys durch die Profile geswipt werden kann.

Das mag anfangs spaßig sein, findet aber nach ein paar Minuten seinen Höhepunkt und nervt dann leider.

Ich hoffe das Instagram sich da noch etwas einfallen lässt oder ggf. darauf verzichtet.

NEUES DESIGN HIER:

New Instagram UI to view posts on your feed: presenting "Cards", for iOS and Android!

als Podcast:

https://itunes.apple.com/de/podcast/news2podcast/id1365602874?mt=2


Instagram updated Profilansichten

Vor ein paar Tagen berichtete Instagram auf ihrer Info-Seite von einem neuen "Big Change". Sie erweitern die Ansichten der Profile um ein paar Button, stellen diese um und geben z.B. sogenannte "Gemeinsame Freunde" in den Listen fremder Profile an. Dadurch erreicht man einen klareren Blick auf die wichtigsten Punkte, so Instagram. Ausserdem sei es einfacher und strukturierter.

An der allgemeinen 3er GRID Ansicht soll erst einmal nichts geändert werden.

Ein Beispiel wie das aussehen könnte hat Instagram ebenfalls direkt bereit gestellt.

Quelle: https://instagram-press.com/blog/2018/11/21/improving-your-instagram-profile/ 

Die jeweiligen Neuerungen werden nun über die nächsten Wochen getestet und nach entsprechendem Feedback und deren Anpassungen wird die finale Version ausgerollt.
Es bleibt also weiterhin spannend. Instagram spielt ja in den letzten Wochen und Monaten mit diversen Neuerungen die es aber größtenteils nicht bis zum finalen Roll-out geschafft haben, bzw. noch nicht geschafft haben.

Podcast -> https://itunes.apple.com/de/podcast/news2podcast/id1365602874?mt=2