9. Oktober 2018 BLASCHKE I MEDIA.

Wann gewinne ich endlich mein Facebook Auto oder Haus

“BMW / AUDI hat zu viele Autos produziert. Kommentiere, like und teile dann bist du im Lostopf.”

So oder so ähnlich klingen immer wieder so genannten Gewinnspiele über Facebook. Sie gehen von Autos über Handys und neu – Häuser. Dort wird versprochen, man bekomme ein Haus, Handy oder Auto durch einfaches “liken, teilen und kommentieren”.

Wer steckt hinter solchen Aktionen?

Diese Aktionen sind NUR für den Zweck der “like” und “Reichweiten-Generierung” gedacht. Die Personen hinter diesen Seiten erstellen eine Facebook – Seite, packen ein Luxus Artikel oder Logo einer Marke als Profilfoto rein und haben in der Regel nicht mehr als ein oder zwei Fotos drin. Dazu kommt, dass die Seite oft sehr frisch ist.

Kann ich überhaupt gewinnen?

Rein theoretisch wäre das möglich. Da man ja streng genommen Anspruch auf ein Gewinn hätte, sollte man gezogen werden. Da es aber zum einen niemanden gibt, den man belangen kann, wird das schon mal schwer. Außerdem kann die Person dahinter ja einfach sagen: “Person x hat gewonnen”. Man kann es nicht nachweisen und somit ist auch das vertan. Am besten man spart sich die Mühe und nimmt gar nicht erst teil!

Wieso machen die das?

Durch die schnelle Reichweite die erzeugt wird, wird die Seite besonders stark als “healthy” also als “gesund” eingestuft und somit weit oben angezeigt. Nachdem nun das vermeintliche Gewinnspiel durch ist, wird diese Anzeige dazu wieder gelöscht, der Name der Page wird umbenannt und dann war es das. Die nun generierte Facebook-Seite kann jetzt viel Quatsch posten und die Leute bekommen dieses dann. Oder – und das ist der wohl gängiger Part: Die Page wird verkauft.

Woran erkenne ich ob es ein echtes Gewinnspiel ist?

Die Parameter sind ganz einfach. Die Anzeige muss Teilnahmebedingungen auf einer Webseite präsentieren (oder bei Facebook – als separate Notiz – aber nicht in der Anzeige alleine).
Ebenso wurde von Facebook vor einziger Zeit untersagt, ein “like der Fanpage” als Teilnahme-Bedingung zu machen. Grund ist, dass sie nicht möchten, dass jemand augenscheinlich populär ist, nur weil er viele Likes bekommen hat. Likes gelten ja i.d.R. auch als Feedback und sind für viele immer noch Statussymbol. Viele Firmen sind nur auf die Likes aus und weniger auf die Sachen die dahinter stehen.

Mein Freund/Freundin/Kumpel teil ständig diese Sachen – was kann ich tun?

Nun ja, im Grunde kann man immer wieder auf diese Sachen hinweisen und sagen, dass das Fake ist. Vielleicht auch mal einen Artikel (gerne diesen hier) verlinken und dann einfach auf die Vernunft appellieren.

Podcast: https://itunes.apple.com/de/podcast/news2podcast/id1365602874?mt=2

, , , , , ,