Von der Chemie zu BLASCHKE I MEDIA

“Mein halbes Leben verläuft online”

Als ich 2007 mit der Chemie aufhörte wandte ich mich der digitalen Fotografie zu, die ich bis heute leidenschaftlich in meiner Selbstständigkeit betreibe. Zu diesem Zeitpunkt war bereits klar, dass die kreativen und kommunikativen Wurzeln meines damaligen und aktuellen Seins durch meinen Vater an mich weitergegeben wurde. Viele Projekte wurden eigenhändig erschaffen, getestet, digital verarbeitet, produziert, gelöscht und neu aufgebaut. Alles um die digitale Welt gut und besser kennen zu lernen. Nach über 7 Jahre Selbstständigkeit und mehr als 15 Jahren “online sein”, bleibt ein Mix aus Know-How, technischem Wissen, eine Prise Wahnsinn, gepaart mit viel Eifer, Neugier und kreativer Entfaltung, der dieses halbe digitale Leben abrundet.

Diese Erfahrungen machen mich zu einem “Durchsetzer” der sich nicht davor scheut, problematische Projekte anzugehen. “Gerade die schwierigen Fälle sind es, die einen “A-Player” von einem “B- oder C-Player” unterscheiden”.

In den vergangenen 7 Jahren veröffentlichte ich zwei Bücher, stellte ein Foto-Bild-Bearbeitungs-Presetprojekt auf die Beine (Projektdauer 12 Monate), ebenso entwickelte ich eine Fashion-Linie (Projektdauer 24 Monate) und bin Gründer und Inhaber von BLASCHKE I MEDIA.

Jetzt sind SIE an der Reihe – wo kann ich helfen?